Michelle Müntefering verkündet: „Das Auswärtige Amt stellt Fördermittel für weltweite Schulpartnerschaften 2020 zur Verfügung“

Fehlermeldung

Deprecated function: The each() function is deprecated. This message will be suppressed on further calls in menu_set_active_trail() (Zeile 2405 von /kunden/337768_44623/webseiten/mm2016/includes/menu.inc).

Michelle Müntefering, Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Herne-Bochum II und Staatsministerin für Internationale Kulturpolitik im Auswärtigen Amt verkündet, dass im Jahr 2020 Fördermittel für Schulpartnerschaften fließen werden: „Das Auswärtige Amt stellt Zuschüsse für weltweite Begegnungen im kommenden Jahr zur Verfügung. Ich freue mich darübe sehr, da diese internationalen Projekte eine großartige und einzigartige Möglichkeit zum Kennenlernen neuer Sprachen, Menschen und Kulturen darstellen.“

Die Fördermittel vom Auswärtigen Amt können bis zum 15. Dezember 2019 beantragt werden und sind online auf der Website des Pädagogischen Austauschdiensts (PAD) verfügbar, unter https://www.kmk-pad.org/aktuelles/artikelansicht/foerdermittel-fuer-weltweite-schulpartnerschaften-2020.html.

Hintergrund:

Aus Mitteln des Auswärtigen Amts fördert der PAD langfristig angelegte Partnerschaften zwischen Schulen in Deutschland und Schulen in den USA, Israel oder den Palästinensischen Gebieten, mit Staaten Ost-, Mittelost- und Südosteuropas sowie Staaten Afrikas, Asiens und der Golfregion. In begrenztem Umfang werden auch Schulpartnerschaften mit Mittel- und Südamerika, Ozeanien oder Kanada gefördert.

Die nächste Antragsfrist für Begegnungen ab dem 1. August 2020 wird auf der Webseite des PAD zu gegebener Zeit veröffentlicht.